Schwarzkümmelöl für Mensch und Tier

Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl wird aus dem Echten Schwarzkümmel, lateinisch Nigella Sativa gewonnen. Die Pflanze gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse. Das Schwarzkümmelöl besteht zu einem fünftel aus hochwertigem Eiweiß und zu mehr als einem Drittel aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Letztere sind wichtig für den menschlichen Stoffwechsel. Schwarzkümmelöl enthält außerdem Omega-6-Fettsäuren. Diese helfen bei der Neubildung von Zellen und besitzen entzündungshemmende Wirkung.

Die Inhaltsstoffe von Schwarzkümmelöl sind:

Bereits Hildegard von Bingen und der Arzt Paracelsus kannten die Heilkräfte des Schwarzkümmelöls. Auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda spielt der Schwarzkümmel und sein Öl eine bedeutende Rolle.

Wie wirkt Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmel wirkt dank seiner wertvollen Inhaltsstoffe krampflösend, entzündungshemmend und vorbeugend gegen Krebs. Diese Wirkungen wurden in mehreren hundert Studien belegt. Außerdem enthält Schwarzkümmelöl viele ätherische Öle, wovon rund 50 Prozent aus Thymochinon bestehen. Dieser Stoff wirkt sich positive auf den Blutzuckerspiegel aus, sodass auch Diabetiker von dem Schwarzkümmelöl profitieren können. Die im Schwarzkümmelöl enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind zudem sehr zuträglich zu der Gesundheit.

Anwendungsbereiche von Schwarzkümmelöl

Als Würzmittel

Schwarzkümmelöl ist seit jeher ein beliebtes Würzmittel. Es bereichert jeden Salat durch seinen nussig-herben Geschmack. Allerdings sollte der Geschmack anfangs etwas ausprobiert werden, da er manchen Menschen zu intensiv ist.

Für die Gesundheit

Die Einnahme von ein bis drei Teelöffel Schwarzkümmelöl am Tag stärken das Immunsystem, lindern die Symptome von Asthma und verschiedene Allergien. Das Öl hat sich auch bei Erkältungskrankheiten hilfreich erwiesen. Studien haben gezeigt, dass Schwarzkümmelöl blutdrucksenkend wirkt und sich positiv auf die Produktion von Insulin auswirkt.

Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren in dem Schwarzkümmelöl regen den Stoffwechsel an, regulieren den Hormonhaushalt und helfen beim Transport lebenswichtiger Botenstoffe.

Bei Asthma oder einer Grippe kann Schwarzkümmelöl als Inhalation helfen, die Atmung zu erleichtern.

Zur Haut- und Haarpflege

Durch die entzündungshemmende Wirkung kann Schwarzkümmelöl auch bei Neurodermitis oder Psoriasis erfolgreich eingesetzt werden. Dazu werden täglich mehrmals ein paar Tropfen des Öls auf die betroffenen Hautstellen gerieben. Die Inhaltsstoffe des Öls beruhigen die Haut und mindern den Juckreiz. Auch bei gesunder Haut ist es empfehlenswert etwas Schwarzkümmelöl bei kleinen Verletzungen auf die betroffenen Stellen zu geben. Die Haut heilt schneller und ohne weitere Komplikationen.

Die tägliche Einnahme des Öls reguliert die Stoffwechselvorgänge im Körper und das wirkt sich positiv auf das Hautbild aus.

Auch zur Pflege des Haares kann Schwarzkümmelöl angewendet werden. Die Inhaltsstoffe Biotin und Selen kräftigen das Haar und schützen vor Haarbruch. Auch hier kann das Öl äußerlich und innerlich angewendet werden. Zur äußerlichen Anwendung wird das Öl in die Haarspitzen einmassiert oder in das Shampoo gegeben. Es kann auch eine größere Menge als Haarkur ins Haar gegeben werden. Nach einer Einwirkzeit von 30 Minuten wird das Haar dann kräftig ausgespült.

Für Tiere

Bei Hunden und Pferden hat Schwarzkümmelöl einen positiven Effekt auf das Fell. Die ätherischen Öle schützen vor Zecken. Wenn Schwarzkümmelöl nicht überdosiert wird, ist es frei von Nebenwirkungen. Allerdings sollten Sie mit einer kleinen Dosis ausprobieren, ob Ihr Tier das Öl verträgt.

Wer braucht Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl kann bei allen oben beschriebenen Beschwerden begleitend zur medizinischen Behandlung eingesetzt werden. Außerdem ist das Öl mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen eine Bereicherung des Speiseplanes und kann im Sinn einer gesunden Ernährung eingesetzt werden.

Welche Arten von Schwarzkümmelöl gibt es?

Man unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Arten von Schwarzkümmelöl, dem fetten Öl und dem ätherischen Öl. Fettes Schwarzkümmelöl ist gelblich bis rötlich-braun. Es hat einen aromatischen Geschmack, der dem von Pfeffer etwas ähnelt. Schonend in Kaltpressung hergestelltes Schwarzkümmelöl enthält bis zu 60 Prozent Linolsäure.

Ätherisches Schwarzkümmelöl wird mithilfe von Dampfdestillation hergestellt. Es ist hellgelb und verfärbt sich bei längerer Lagerung rötlich. Es ist auch in dem fetten Schwarzkümmelöl enthalten.

Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl ist verträglicher als Öl, das durch chemische Destillation gewonnen wurde. In diesem können Terpene enthalten sein, die zu Magenschmerzen führen können.

Einsatzgebiet des Schwarzkümmelöls

Schwarzkümmelöl war schon im alten Ägypten für seine Heilkräfte bekannt. Seit den 70er Jahren wurde mehrere hundert Studien durchgeführt, die die positiven Wirkungen bestätigen. Darunter war auch eine Studie des „Cancer Immuno-Biology Laboratory“ in den USA, das die vorbeugende und unterstützende Wirkung gegen Krebs bestätigt.

Durch die entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften ist Schwarzkümmelöl besonders wirksam gegen Asthma, Erkältungskrankheiten und Allergien. Es wirkt sich positiv auf die Produktion von Insulin aus.

Weiterhin wird Schwarzkümmelöl bei Hautkrankheiten eingesetzt. Es ist auch ein wirksames Mittel zur Haarpflege. In diesen Fällen kann es sowohl äußerlich als auch innerlich angewendet werden.

Schwarzkümmelöl kann auch den Gesundheitszustand von Tieren verbessern. Es hat bei Hunden und Pferden einen positiven Einfluss auf das Fell, das glänzender und gesünder wird. Außerdem ist das ätherische Öl im Schwarzkümmelöl ein wirksames Mittel gegen Zecken. Es eignet sich zur Anwendung bei Mensch und Tier.

Anforderungen an ein gutes Schwarzkümmelöl

Bei einem Schwarzkuemmeloel Test werden die folgenden Kriterien überprüft:

Preis-Leistungs-Verhältnis

Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl ist preislich immer etwas teurer als chemisch gewonnenes Schwarzkümmelöl. Da es vollkommen ohne Hitzeeinwirkung gewonnen wird, bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe fast vollständig erhalten. Es ist daher in der Qualität sehr viel besser und daher lohnt es sich etwas mehr Geld dafür auszugeben.

Behältnis

Bei einem Schwarzkuemmeloel Test wurde auch darauf geachtet, dass das Öl in einer dunklen Glasflasche abgefüllt war. Glas ist umweltfreundlicher als Kunststoff und außerdem geschmacksneutral. Die dunkle Flasche garantiert, dass das Öl vor Licht geschützt ist, da Licht die wertvollen Inhaltsstoffe zerstört.

Geschmack

Natürlich findet bei einem Schwarzkuemmeloel Test auch der Geschmack Berücksichtigung. Das Öl hat einen herben, nussigen, manchmal etwas scharfen Geschmack. Die Unterschiede beim Geschmack sind zwar gering, aber bemerkbar. Daher sollten Sie testen, welches Öl Ihnen am besten schmeckt.

Herstellungsverfahren

Das Schwarzkümmelöl sollte kaltgepresst sein, da nur so garantiert werden kann, dass die wertvollen Inhaltsstoffe größtenteils erhalten bleiben.

Vorteile und Nachteile des Schwarzkümmelöls

Vorteile:

Schwarzkümmelöl enthält einen hohen Grad an ungesättigten Fettsäuren.

Es trägt zur Stärkung des Immunsystems bei.

Es hat eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung.

Für Schwarzkümmelöl gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete. Es kann äußerlich und innerlich verwendet werden.

Nachteile:

Das Öl sollte nicht stark erhitzt werden, da beim Erhitzen wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen.

Der Geschmack des Schwarzkümmelöl sagt nicht jedem zu.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Worauf muss ich beim Kauf von Schwarzkümmelöl achten?

Preis pro 100 ml

Beim Kauf von Schwarzkümmelöl ist es wichtig auf die Füllmenge zu achten. Wenn Sie das Öl oft benutzen wollen, sollten Sie zu einer großen Flasche greifen. In größeren Mengen ist das Öl normalerweise preisgünstiger als in einer kleinen Menge. Daher sollten Sie unbedingt auf den Preis pro 100 ml des Öls achten.

Behältnis

Schwarzkümmelöl sollte unbedingt in einer dunklen Glasflasche abgefüllt sein. Glas ist geschmacksneutral und in einer dunklen Flasche ist das Öl lichtgeschützt aufbewahrt. Außerdem ist Glas umweltfreundlicher als Kunststoff.

Qualität des Schwarzkümmelöls

Sie sollten darauf achten, reines Schwarzkümmelöl zu erhalten. Dieses wird aus den Samen des Echten Schwarzkümmels gewonnen. Reines Schwarzkümmelöl enthält keine sonstigen Aromen, die die positive Wirkung des Öls beeinflussen könnten.

Neuerungen im Bereich Schwarzkümmelöl

Da das Öl schon sehr lange wegen seiner Wirksamkeit bekannt ist, sind keine großen Neuerungen zu erwarten. Es kann lediglich sein, dass ein Hersteller eine noch schonendere Art der Herstellung entwickeln kann, damit noch mehr der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Welche Hersteller von Schwarzkümmelöl gibt es?

Nachfolgend finden Sie einige Hersteller von Schwarzkümmelöl:

  • Seitenbacher
  • Vita Natura
  • Allcura
  • Pharmadrog
  • Bergland
  • Sanct Bernhard

Führende Hersteller von Schwarzkümmelöl

Seitenbacher

Steitenbacher ist ein Familienunternehmen, das für seine gesunden, natürlichen Nahrungsmittel bekannt ist. Natürlich bietet Seitenbacher auch Schwarzkümmelöl in Bioqualität an.

Vita Natura

Vita Natura beliefert Apotheken mit Produkten für die Gesundheit und das Wohlbefinden. In dem Online Shop des Herstellers finden sie ein großes Angebot, darunter auch Schwarzkümmelöl.

Allcura

Die Allcura Naturheilmittel GmbH bietet seit mehr als 30 Jahren natürliche Nahrungsergänzungsmitteln und Naturheilmittel an. Das Sortiment besteht aus mehr als 150 Produkten, darunter auch hochwertiges Schwarzkümmelöl.

Pharmadrog

Pharmadrog ist ein Anbieter von ätherischen Ölen, diätetischen Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Naturkosmetik. Zu dem Sortiment gehören auch Schwarzkümmelöl Kapseln.

Bergland

Seit Anfang der 1980er Jahre ist das Unternehmen im Allgäu ansässig. Es bietet Naturkosmetik mit ätherischen Ölen und hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, darunter auch Produkte aus Schwarzkümmelöl,an.

Sanct Bernhard

Seit 1903 bietet Sanct Bernhard Naturheilmittel für Menschen und Tiere an. Im Sortiment von Sanct Bernahrd sind Mittel zur Stärkung des Immunsystems, zum Abnehmen und für die Fitness und das Wohlbefinden enthalten. Natürlich bietet der Hersteller auch hochwertiges Schwarzkümmelöl an.

Wo kaufe ich mein Schwarzkümmelöl am besten?

Schwarzkümmelöl kann in Reformhäusern und Apotheken gekauft werden. Im Internet haben Sie den Vorteil, dass Sie nicht erst lange suchen müssen. Mithilfe einer Suchmaschine können Sie gleich ein großes Angebot einsehen. Außerdem haben Sie im Internet die Möglichkeit, die Preise der Produkte einfach zu vergleichen und das günstigste Angebot zu finden. Anhand der Kundenbewertungen sehen Sie, welches Öl bei den Kunden besonders beliebt ist. Auf Testseiten und den Seiten der Anbieter finden Sie viele Informationen über Schwarzkümmelöl und seine Wirkung.

Das alles können Sie bequem von Ihrer Couch zu Hause aus erledigen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Bezahlmöglichkeiten und die Bestellung wird zu Ihnen nach Hause geliefert. Oft ist die Lieferung kostenlos oder ab einem bestimmten Bestellwert kostenlos.

Bei Nichtgefallen des Artikels können Sie von Ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen. Es kann allerdings sein, dass nicht der komplette Kaufpreis erstattet wird, wenn das Schwarzkümmelöl bereits geöffnet wurde.

Wissenswertes und Ratgeber zum Schwarzkümmelöl

Die Geschichte

Der echte Schwarzkümmel ist eine 20 bis 50 Zentimeter große einjährige Pflanze, die ursprünglich aus der Türkei und dem Irak kommt. Er gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse und kann auch in Nordafrika, Indien und Südeuropa angebaut werden. Im Orient werden Schwarzkümmel und Schwarzkümmelöl schon seit mehr als 2000 Jahren als Würz- und Heilmittel verwendet. Schwarzkümmel wird als Würzmittel auf Fladenbrot gestreut. In Ägypten wurde das Öl des Schwarzkümmels bei Atemwegserkrankungen und Hautkrankheiten als Heilmittel eingesetzt.

In zahlreichen Studien wurde mittlerweile nachgewiesen, dass Schwarzkümmelöl sich positiv auf den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck und das Immunsystem auswirkt. Schwarzkümmelöl wird heute in der Tiermedizin als natürliches Zecken Abwehrmittel eingesetzt.

Zahlen, Daten, Fakten

Um die wertvollen Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöls zu erhalten, muss es kühl und dunkel aufbewahrt werden. Durch Licht oxidieren die Omega-6-Fettsäuren und die Qualität der anderen Inhaltsstoffe wird gemindert. Wenn Sie das Öl in einer lichtdurchlässigen Flasche gekauft haben, sollten Sie es in eine dunkle Flasche umfüllen, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Bei richtiger Lagerung ist Schwarzkümmelöl etwa zwei Jahre lang haltbar. Daher kann es auch auf Vorrat gekauft werden.

Schwarzkümmelöl hat einen würzigen, nussigen Geschmack und kann auch etwas scharf schmecken. Wenn Sie den Geschmack des Öls nicht mögen, aber trotzdem von seiner Wirkung profitieren möchten, können sie es beispielsweise mit etwas Honig vermischen, um den Geschmack zu neutralisieren.

Preise: wie viel kostet Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl ist je nach Qualität von 6,99 bis hin zu 38,00 Euro erhältlich.

Nützliches Zubehör für Schwarzkümmelöl

Wenn das Öl in einer lichtdurchlässigen Flasche gekauft wurde, ist es empfehlenswert, das Öl in eine lichtundurchlässiges Gefäß umzufüllen. Ansonsten benötigen Sie für den Einsatz des Öles keinerlei Zubehör.

Alternativen zum Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelsamen

Wenn Schwarzkümmelöl zum Kochen oder Braten verwendet werden soll, sind Schwarzkümmelsamen die perfekte Alternative. Wenn die Samen erhitzt werden, gehen nur wenig Inhaltsstoffe verloren im Gegensatz zum Öl, aber das Aroma wird noch intensiviert. Die Samen können auch roh verzehrt werden.

Schwarzkümmelöl Kapseln

Wer den Geschmack des Schwarzkümmelöls nicht mag, aber dennoch von seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit profitieren möchte, kann es in Form von Kapsel einnehmen.

Schwarzkümmeltee

Auch Schwarzkümmeltee ist beliebt. Er besteht aus gemahlenen Schwarzkümmelsamen. Sie können die Samen entweder selbst zerkleinern oder Sie können eine fertige Teemischung kaufen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.