Oregano Öl – Natürliches Antibiotikum gegen Krankheiten

Oregano Öl ist ein sehr bekanntes Öl aus der italienischen Küche. Gewonnen wird es aus Oregano, einem Lippenblütler und es entstammt aus dem Gebiet des Mittelmeeres. Die Herstellung erfolgt durch Wasserdampfdestillation. Oregano Öl enthält vor allem Vitamin B und C. Weiterhin sind Kalzium, Vitamin K, Eisen, Zink und Magnesium enthalten.
Die Anwendung von Oregano Öl erfolgt eher selten in der Küche. Meist wird es zu medizinischen Zwecken verwendet.

Wie wirkt ein Oregano Öl

Angewandt wird Oregano Öl wegen seines Duftes in der Aromatherapie und auch in der Medizin. Die Funktionsweise von Oregano Öl wird in der Heilkunde als antibiotisch beschrieben. Entsprechend vielseitig ist auch die Anwendung. Wegen der Inhaltsstoffe ist die Funktion des Öl bei verschiedenen Krankheiten sehr vielseitig. Angewandt wird das Öl bei Pilzerkrankungen (z. B. Nagel- oder Fußpilz), Arthrose, Darmerkrankungen oder auch Zahnschmerzen.

Anwendungsbereiche eines Oregano Öl

Die Anwendung von Oregano Öl erfolgt meist innerlich. Äußerlich darf es niemals pur aufgetragen werden, da es sehr konzentriert ist und starke Hautreizungen verursachen kann. Die Wirkung von Oregano Öl ist vor allem, entzündungshemmend, schmerzstillend und durchblutungsfördernd. Daher wird es zur Behandlung von vielen unterschiedlichen Krankheiten eingesetzt.
In der Küche wird Oregano Öl für die Zubereitung von Pasta und Pizza verwendet.

Wer braucht Oregano Öl?

Oregano Öl wird in der Küche oder auch bei Krankheiten verwendet. Vor allem letzteres ist von großer Bedeutung, da das Öle viele Vorteile aufgrund seiner Inhaltsstoffe besitzt. Durch einen „Oregano Öl Test“ kann man das richtige Öl finden.

Welche Arten von Oregano Öl gibt es ?

Oregano Öl gibt es pur und in verdünnter Form. Da es ein hochkonzentriertes Öl ist, wird es meist verdünnt angewandt. Beim Oregano selbst unterscheidet man zwischen vierzig verschiedenen Arten.
Das Öl wird entweder aus den Blättern oder der Blüte hergestellt, so dass die verschiedenen Ölarten hieraus resultieren. Oftmals ist das Oregano Öl mit Zusätzen, wie z. B. Zitrone verfeinert im Handel erhältlich. Das optimale Öl kann man durch einen „Oregano Öl Test“ finden.

Einsatzgebiet des Oregano Öl

Neben dem Einsatz als Küchengewürz kommt Oregano vor allem bei Krankheiten und deren Behandlung zum Einsatz.
Die Einsatzgebiete des Oregano Öls sind sehr vielseitig. Krankheiten, bei denen es zum Einsatz kommt, sind Infektionen und Erkältungen, Pilzerkrankungen, Muskelschmerzen oder auch Darmerkrankungen, wie Durchfall.

Anforderungen an ein guten Oregano Öl

Ein gutes Oregano Öl sollte vor allem aus getrockneten Blättern und Blüten der wilden Oregano pflanze hergestellt werden, die aus dem Mittelmeerraum stammt. Diese Bestandteile haben den höchsten therapeutischen Nutzen und sind entsprechend auch am teuersten und nur in der Apotheke oder dem Reformhaus erhältlich.
Das Öl sollte schonen durch Wasserdampfdestillation hergestellt werden und keine weiteren Zusätze enthalten sein. Ein „Oregano Öl Test“ kann helfen das optimale Öl zu finden.

Vorteile & Nachteile eines Oregano Öls

Vorteile
Vorteile des Oregano Öls sind vor allem der Einsatz bei Behandlung der Erkrankungen der Atemwege und des Immunsystems. Beim Einsatz zur Behandlung von Krankheiten ist es vor allem frei von Nebenwirkungen

Nachteile
Der einzige Nachteil von Oregano Öl ist, dass es in unverdünnter Form nicht auf die Haut aufgetragen werden darf, da es zu starken Reizungen führen kann.

Worauf muss ich beim Kauf eines Oregano Öls achten?

Beim Kauf von Oreganoöl sollte man darauf achten, dass die Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sind und das Öl schonend hergestellt wurde. Je nach Einsatzgebiet sollte man auf die Konzentration des Öl achten.

Neuerungen im Bereich Oregano Öl

Neuerungen im Bereich des Oregano Öls findet man vor allem in der Art der Zusatzstoffe, wie Zitrone. Auch Kombinationsöle aus Olivenöl oder Rapsöl mit Oregano sind im Handel erhältlich.

Welche Hersteller von Oregano Öl gibt es

Hersteller von Oregano Öl sind z. B.:

  • Primavera Life GmbH
  • Athina
  • Apotheker Bauer & Cie.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Oregano Öl am Besten?

Oregano Öl für die Verwendung in der Küche ist im Supermarkt erhältlich. Für medizinische Zwecke kann man es in Reformhäusern oder Apotheken kaufen. Im Internet findet man eine Reihe an Onlineshop, in denen man Oregano Öl zu kaufen bekommt. Man muss selbst entscheiden, ob man sich vor dem Kauf beraten lässt, oder sich im Internet für die Wirkungsweise des Öls kundig macht.

Wissenswertes & Ratgeber zum Oregano Öl

Die Geschichte
Oregano selbst ist bereits aus der Zeit des antiken Griechenlands bekannt. Hippokrates und Dioscurides beschrieben dieses Kraut als ein besonderes mit starker Heilkraft. Später war Oregano nur noch als Gewürz bekannt.

Preise: wie viel kosten Oreganoöl ?
Oreganoöl zur Anwendung bei Krankheiten ist recht teuer. 30 ml kosten bis zu zwanzig Euro.

Alternativen zum Oregano Öl

Oregano-Öl selbst ist eine Alternative zu chemischen Antibiotika, die bei Infektionen eingesetzt werden. Für das Öl selbst gibt es wenige Alternativen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.